Die Pferdefreiheit ist ein Offenstall in der Nähe von Frankfurt am Main. Pferde fühlen sich gut in Freiheit und es ist viel gesünder als die Gefangenschaft in einer Box. Wie werden Pferde richtig gefüttert? Kann man sich so einen Unterstand nicht auch selbst bauen? Wie schnell läuft so ein Pferd und kann man daraus die nötige Koppelgröße errechnen? In unseren Videos, gehen wir auf Youtube in Zukunft diesen Fragen nach.

Das ist Franz (26). Franz ist wohnt seit 20 Jahren in der Pferdefreiheit und ist in der Gruppe zusammen mit 4-6 Freunden. Im Mai geht’s auf die Koppel und daher ist jetzt ein neuer Platz im Stall frei.

 

 

Hi ich Bin Basti und möchte dir die Pferdefreiheit vorstellen.

Es handelt sich um eine Pferdepension mit Offenstallhaltung. Das ist wichtig, da wir unter dem Stichwort STALL FREI keine Gefängniszelle meinen.

Der Stall ist vielmehr als Unterstand zu verstehen mit Zugang zur Freiheit.

Was du über Pferde unbedingt wissen musst...

​​​Auf 48 Seiten: Hol dir ​unseren kostenlosen ​Ratgeber!

Das ​Praxiswissen aus ​unserem Offenstall

<p>​Nur für begrenzte Zeit ​gratis:​Jetzt als Ebook Download...​</p>

  • ​Pferdebedürfnisse
  • ​Gesundheit der Tiere
  • ​Optimale Haltungsform
  • ​​Verhalten der Herde
  • ​Hygiene und Fütterung

Auch für die
kleinen Reiter...

Ist ja klar … in der “Pferdefreiheit” 🙂 🙂 🙂

 

offenstall heu machen
Das Heu für unseren Offenstall wird selbst gemacht

Es duftet so richtig frühlingshaft und überall sprießt saftiges Gras. Die Pferde die hier wohnen, können jetzt über den Sommer so richtig das Leben in der Freiheit genießen, denn sie werden sich großteils von dem Gras auf den Wiesen ernähren.

Auch Franz ist mit seinen Kameraden auf der Koppel und genießt das Gras. Da er schon zu den Senioren gehört, ist er mit Pferden zusammen, die nicht oder nur noch eingeschränkt geritten werden.

Dabei sieht er noch gar nicht so alt aus. Aber ich habe von meiner Schwester gehört, dass er beim reiten nur noch sehr langsam ist.

Ein Offenstall macht ganz schön viel Arbeit. Siegbert betreibt die Pferdefreiheit schon seit Mitte der neunziger Jahren und hat sein Betrieb Stück für Stück vergrößert. Inzwischen ist er an einem Punkt, an dem er keine weiteren Pferde mehr nehmen kann, weil die Arbeit sonst nicht mehr alleine zu bewältigen ist.

Siegbert betreibt die Pferdefreiheit seit den 90er Jahren

Im Sommer ist mein Vater täglich auf den Wetterseiten im Internet unterwegs und beobachtet die Lage um einen möglichst günstigen Zeitpunkt zum Heumachen zu erwischen. Drei Tage Sonnenschein müssen schon drin sein und Regen würde den ganzen Prozess zu nichte machen. Das Heu schmeckt den Pferden dann besonders gut und man hat das gute Gefühl, dass man weiß wo es herkommt und wie es gemacht wird.

Während im Winter die täglich Anlage vom Mist zu bereinigen ist, stehen im Sommer ganz andere Aufgaben an. Die Weiden, die den Winter über überhaupt nicht zur Last fallen, wollen jetzt gepflegt werden. Außerdem hat Siegbert einen eigenen Maschinenpark, der für eine ganz besondere Sache genutzt wird.

Stall frei im Offenstall?

Siegbert hat sich den Stall so aufgebaut, dass die Heuballen über den Offenstallboxen luftig und vor allem trocken gelagert werden. Und wie man sieht, ist darunter im Moment reichlich Platz.

Doch das liegt daran, dass die Pferde jetzt alle auf den Weiden sind und die Freiheit genießen. Wer will also jetzt noch in den freien Stall?

Im Winter stehen die Pferde in getrennten Gruppen wie Wallache, Stuten, Ponys und Senioren in ihren Offenställen mit Paddock und Winterauslauf. Dann ist eine Integration neuer Pferde in die bestehenden Gruppen nicht mehr so einfach möglich. Für neue Einsteller können dann nur noch Einzelboxen genutzt werden – mit ein wenig Glück, denn über die Wintermonate ist die Nachfrage in Offenställen besonders groß.

 

Was hältst du von Offenställen? Ich und auch die Pferdefreiheit Community sind schon ganz gespannt, mit dir darüber zu diskutieren. Schreib uns doch auf Youtube einen Kommentar!

 

[button open_new_tab=“true“ color=“accent-color“ hover_text_color_override=“#fff“ size=“large“ url=“https://www.youtube.com/channel/UC9S9O3JarpqZKZr_hfDyZ0w?sub_confirmation=1″ text=“Abonniere die Pferdefreiheit auf Youtube“ color_override=“#ff2100″]

STALL FREI

Markiert in:                     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

​Möchtest du unser ​gratis Buch lieber als Hörbuch?